Andrea Eiber und Stella Kucher setzen sich in Ihrem Projekt mit den in Vergessenheit geratenen Ereignissen der letzten 50 Jahre auseinander. Dabei stellen sie sich die Frage, ob nicht jedes Ereignis einen gewissen Wert hat und ob es nicht wichtig ist auch an die längst vergessenen Dinge zu erinnern? 
Back to Top